Miteinander.

Stark mit Mark.

Miteinander.

Stark mit Mark.

Greding muss sich entscheiden: Gestalten oder verwalten!

Greding muss sich entscheiden: Gestalten oder verwalten!

Zeit bis zum Wahl-Sonntag

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Liebe Gredingerinnen,
liebe Gredinger!

Ich werde Abläufe und Personalführung in der Verwaltung modernisieren.

Ich werde Themen priorisieren. Bereits getroffene ­Entscheidungen müssen hinterfragt und ggf. revidiert werden.
Was können wir uns leisten? Was wollen wir uns leisten?

Ich stehe für eine transparente Kommunikation.
Die Bürgerinnen und Bürger unserer Großgemeinde haben ein Recht auf nachvollziehbare Entscheidungen!

Ich werde unser Gewerbegebiet aktiv bewerben, um die Einnahmen der Stadt entscheidend zu verbessern.
Die Attraktivität einer Stadt hängt unmittelbar von der ­Leistungsfähigkeit unserer Betriebe ab.

Geht es unseren Betrieben gut, geht’s der Stadt gut!

Ihr Mark Dischner

Liebe Gredingerinnen,
liebe Gredinger!

Ich werde Abläufe und Personalführung in der Verwaltung modernisieren.

Ich werde Themen priorisieren. Bereits getroffene ­Entscheidungen müssen hinterfragt und ggf. revidiert werden.
Was können wir uns leisten? Was wollen wir uns leisten?

Ich stehe für eine transparente Kommunikation.
Die Bürgerinnen und Bürger unserer Großgemeinde haben ein Recht auf nachvollziehbare Entscheidungen!

Ich werde unser Gewerbegebiet aktiv bewerben, um die Einnahmen der Stadt entscheidend zu verbessern.
Die Attraktivität einer Stadt hängt unmittelbar von der ­Leistungsfähigkeit unserer Betriebe ab.

Geht es unseren Betrieben gut, geht’s der Stadt gut!

Ihr Mark Dischner

Meine Wahlkampf-Termine

Ich freue mich auf meine Vorstellungstermine
in den Ortsteilen!

OrtsteilStandortDatumZeit
EsselbergGasthaus Alberter23.04.202419.30 Uhr
KaisingFeuerwehrhaus24.04.202419.30 Uhr
Greding / MettendorfSportheim Greding25.04.202419.30 Uhr
ObermässingFeuerwehrhaus02.05.202419.30 Uhr
Landerzhofen / Attenhofen / BirkhofSportheim am Sportplatz07.05.202419.30 Uhr
GrafenbergFeuerwehrhaus08.05.202419.30 Uhr
Höbing / Schutzendorf / GünzenhofenSchützenheim Höbing21.05.202419.30 Uhr
HerrnsbergSportheim22.05.202419.30 Uhr
Österberg / Viehhausen / KleinnottersdorfGasthof Fersch Kleinnottersdorf23.05.202419.30 Uhr
HausenGemeinschaftshaus26.05.202410.00 Uhr
Untermässingaltes Schulhaus28.05.202419.30 Uhr
RöckenhofenGasthof Eckert29.05.202419.30 Uhr
SchutzendorfFeuerwehr / Dorfhaus09.06.202410.00 Uhr
Österberg/ViehausenFeuerwehr / Dorfhaus10.06.202420.00 Uhr
Kraftsbuch / Linden
Gast: Landrat Ben Schwarz
Gasthof Schroll11.06.202419.30 Uhr
Heimbach / EuerwangEuerwang Gasthaus Schmidt12.06.202419.30 Uhr
Greding 2Bayernhof18.06.202419.30 Uhr
Obermässing 2 / KleinnottersdorfSportheim DJK19.06.202419.30 Uhr

Über mich

Erfahren in Verwaltung & Führung

  • Geboren im Dezember 1973 in Ingolstadt
  • Römisch-katholisch
  • aufgewachsen in Mettendorf mit einer Schwester
  • Vater Bruno Dischner arbeitete im Amt für Landwirtschaft in Roth
  • Jahrgangsstufe 6–10 im katholischen Knabeninternat Rebdorf, Abschluss mittlere Reife
  • Start ins Berufsleben mit Berufsausbildung zum Maschinenbauer
  • Ich bin verheiratet, habe eine Tochter
  • Greding ist meine Heimatstadt, mein Zuhause
  • Ich arbeite forstwirtschaftlich
  • Ich genieße Abende am Stammtisch ebenso wie richtig gutes Essen im kleineren Kreis
  • Fahrradtouren durch unsere wunderschöne Gegend mache ich so oft wie möglich
  • Katholisches Knabeninternat Rebdorf
    Jahrgangsstufe 6-10

  • Abschluss Mittlere Reife

  • Ausbildung bei Kegler Präzision
    Berufsausbildung zum Maschinenbaumechaniker
  • als Geselle tätig bis 1999

Berufsbegleitende Weiterbildung PGN Roth
1994 – 1998

  • Abschluss 1997 Maschinenbaumeister
  • Abschluss 1998 Maschinenbautechniker

EME Elektrometall

Produktionsmeister
1999 – 2001

  • JIS Endmontage von Kabelbäumen
  • Personalverantwortung für 40 Mitarbeiterinnen und 6 Mitarbeiter
  • Dauernachtschicht

LEONI Mitarbeiter Entwicklung

Mitarbeiter Entwicklungsabteilung ab 2001

  • Entwicklung von Bordnetzsystemen für die Automobilindustrie
  • 2004 Leitung Musterbau, 20 Mitarbeitende
  • Übernahme kleiner Produktionsprojekte im Ausland

LEONI Projektmanagement

Wechsel ins Projektmanagement
ab 2008

  • Verantwortung von Produktionsabläufen
  • Steuerung von internationalen Projektteams
  • Auslandsaufenthalte (25 Wochen pro Jahr)

LEONI international

Nordafrika
2008 – 2012

  • Marokko
  • Tunesien
  • Ägypten

Osteuropa & Italien
2008 – 2012

  • Italien
  • Russland
  • Österreich
  • Ungarn
  • Polen
  • Ukraine
  • Rumänien
  • Serbien

LEONI Betriebs- & Aufsichtsrat

Freigestellter Konzernbetriebsratsvorsitzender – ab 2015

Mitglied Aufsichtsrat LEONI AG – ab 2017

Aufsichtsrat des Personalausschusses

Vorsitz europäischer Betriebsrat

Vorsitz MENA Netzwerk
(MENA = Middle East North Africa)

  • Geboren im Dezember 1973 in Ingolstadt
  • Römisch-katholisch
  • aufgewachsen in Mettendorf mit einer Schwester
  • Vater Bruno Dischner arbeitete im Amt für Landwirtschaft in Roth
  • Jahrgangsstufe 6–10 im katholischen Knabeninternat Rebdorf, Abschluss mittlere Reife
  • Start ins Berufsleben mit Berufsausbildung zum Maschinenbauer
  • Ich bin verheiratet, habe eine Tochter
  • Greding ist meine Heimatstadt, mein Zuhause
  • Ich arbeite forstwirtschaftlich
  • Ich genieße Abende am Stammtisch ebenso wie richtig gutes Essen im kleineren Kreis
  • Fahrradtouren durch unsere wunderschöne Gegend mache ich so oft wie möglich
  • Katholisches Knabeninternat Rebdorf
    Jahrgangsstufe 6-10

  • Abschluss Mittlere Reife

  • Ausbildung bei Kegler Präzision
    Berufsausbildung zum Maschinenbaumechaniker
  • als Geselle tätig bis 1999

Berufsbegleitende Weiterbildung PGN Roth
1994 – 1998

  • Abschluss 1997 Maschinenbaumeister
  • Abschluss 1998 Maschinenbautechniker

EME Elektrometall

Produktionsmeister
1999 – 2001

  • JIS Endmontage von Kabelbäumen
  • Personalverantwortung für 40 Mitarbeiterinnen und 6 Mitarbeiter
  • Dauernachtschicht

LEONI Mitarbeiter Entwicklung

Mitarbeiter Entwicklungsabteilung ab 2001

  • Entwicklung von Bordnetzsystemen für die Automobilindustrie
  • 2004 Leitung Musterbau, 20 Mitarbeitende
  • Übernahme kleiner Produktionsprojekte im Ausland

LEONI Projektmanagement

Wechsel ins Projektmanagement
ab 2008

  • Verantwortung von Produktionsabläufen
  • Steuerung von internationalen Projektteams
  • Auslandsaufenthalte (25 Wochen pro Jahr)

LEONI international

Nordafrika
2008 – 2012

  • Marokko
  • Tunesien
  • Ägypten

Osteuropa & Italien
2008 – 2012

  • Italien
  • Russland
  • Österreich
  • Ungarn
  • Polen
  • Ukraine
  • Rumänien
  • Serbien

LEONI Betriebs- & Aufsichtsrat

Freigestellter Konzernbetriebsratsvorsitzender – ab 2015

Mitglied Aufsichtsrat LEONI AG – ab 2017

Aufsichtsrat des Personalausschusses

Vorsitz europäischer Betriebsrat

Vorsitz MENA Netzwerk
(MENA = Middle East North Africa)

Aktuelles

Kommunalpolitik & Engagement

Abschluss Ball .. die Kinder werden groß! ...

Immer wieder der Hammer hier !! Besser geht’s einfach nicht ...

Letzte Abstimmung heute in Herrnsberg .. der Sonntag kann kommen. Danke Jungs für die Unterstützung ...

Einfach klasse .. Radfahren in unser Heimat !! ...

Kontakt

Ich freue mich auf ihre Nachricht.

SPD Ortsverein Greding
SPD Unterbezirk Roth